Wintersemester in St. Petersburg
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

https://myblog.de/munimaus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Deutschland-Tag und andere Eindr?cke

Wei? einer von euch welches Ereignis am 7. November in Russland gefeiert wurde?

Ich bezweifele, dass die Mehrheit gleich an die ?Oktober Revolution? im Jahre 1917 gedacht hat. Zwar gedenkt man diesen Tag auch nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion, aber eher aus traditionellen Gr?nden als aus politischer ?berzeugung heraus. Die Duma diskutiert gerade, ob man den 7. November als Feiertag endg?ltig streicht.

Umso mehr war ich ?berrascht, als mich meine Russisch-Lehrerin zum 9. November begl?ckw?nschte. Der Fall der Berliner Mauer am 9. November ist in Russland allgemein als Deutschland-Tag bekannt. Ein Fernsehsender hat dies zu ehren sein Programm Deutschland gewidmet und neben Reportagen auch Filme wie ?Good bye Lenin? oder ?Lola rennt? ausgestrahlt. Und auch sonst ist das Interesse an Deutschland und der deutschen Sprache gro?: Deutsch ist neben Englisch die beliebteste Fremdsprache. Au?erdem h?ren die Russen gerne ?Rammstein? und ?Modern Talking?.

Unsere russischen Kommilitonen, die erfahren, dass wir aus Deutschland sind, stellen uns h?ufig die Frage, warum wir ausgerechnet nach Russland gekommen sind. Ich frage mittlerweile zur?ck, warum denn nicht?
Man muss anmerken, dass wir, neben den asiatischen Studenten, die gr??te ausl?ndische Gruppe an der Universit?t sind.

Es gibt nat?rlich auch negative Erfahrungen als Deutschsprachige in Russland. Zum Beispiel habe ich langsam Angst, in der Metro ein deutsches Buch zu lesen, weil ich mehrmals schon bl?d angemacht wurde und Spr?che wie ?Gitler? (?H? wird im russischen als G ausgeprochen) anh?ren musste. In der Metro herrscht ein nicht nachvollziehbares Interesse an deutschen B?chern. Auch von ?lteren Fahrg?sten werde ich mit ?Sprechen Sie deutsch?? angesprochen. Auch auf der Stra?e ist es besser, in einer gro?en Gruppe nicht laut deutsch zu sprechen, um dumme ?Gitler?-Gr??e zu vermeiden. Ich wei? nicht, ob nur ich solche Erfahrungen mache, aber langsam nervt es.

Aber im privaten Gespr?ch mit Russen, sind alle ganz freundlich und nett. Sie sind an der Sprache und an der Kultur interessiert und wollen mehr ?ber das Leben in Deutschland erfahren.

Und man darf meine negativen Erfahrungen nicht ?berbewerten. Schlie?lich laufen auch in Deutschland beschr?nkte Menschen durch die Stra?en und schreien Anderen dumme Spr?che hinterher.
13.11.04 18:20
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung